News

Felix Remuta genoss das Vertrauen die deutschen Farben bei Weltcup in Doha (Katar) zu vertreten. Auch wenn es am Boden für ihn nicht optimal lief (11,533), und an den Ringen trotz sehr guter Leistungen der Ausgangswert (4,5/ 12,133) eine bessere Platzierung verhinderte, nahm er seine letzte Chance auf ein Finale wahr. Dass Felix sprunggewaltig ist, zeigte er im letzten Jahr mit der überzeugenden Finalteilnahme am Boden und Sprung bei der JEM trotz Abiturvorbereitung. Ein sehr guter Kasamatsu...

Weiterlesen

Beim Weltcup in Stuttgart gewann Oleg Verniaiev vor dem Japaner Kazuma Kaya und dem Chinesen Wie Sun. Etwas krankheitsgeschwächt, dennoch souverän absolvierte der Ukrainer sein schwieriges Programm. Am Barren turnte der Olympiasieger die Tageshöchstnote von 15,60 Punkten. Lediglich am Reck hatte er etwas Probleme, was seinen Sieg aber nicht gefährdete. Teil 3 der Weltcupserie findet am 8.April in London statt. Hier hat Oleg dann die Chance nach 2015 wieder den Gesamtweltcup zu gewinnen.

In der...

Weiterlesen

Mit Höchstnoten am Pauschenpferd, Ringe und Barren startete der Olympiazweite im Mehrkampf sowie Olympiasieger am Barren in den ersten Weltcup der neuen Saison. Lediglich etwas schwächer war er am Boden und Reck und musste an diesem Tag dem jungen Amerikaner Yul Moldauer (85, 931 Punkte) denkbar knapp den Vortritt lassen. Dennoch konnte Oleg mit 85,699 Punkten einen guten Saisonauftakt feiern.

Der Weltcup in Newark ist der Auftakt der Weltcupserie bestehend aus drei Wettbewerben. Der nächste...

Weiterlesen