TG Saar übernimmt mit Sieg über TSV Grötzingen/ Karlsruhe die Tabellenspitze

Die Turner der TG Saar haben in der 3. Bundesliga Nord ihren Auswärtssieg gegen TSV Grötzingen/Karlsruhe mit 25:46 gewonnen. Bereits in der ersten Wettkampfhälfte, nach Boden, Pauschenpferd und Ringe, dominierten sie die Begegnung bereits mit 9:28 und konnte auch bis dato alle Gerätepunkte für sich entscheiden. Lediglich am Sprung (6:4) und Barren (9:5) mussten sie die Punkte an die erfahreneren Badener abgeben. Der Tshukahara mit Doppelschraube vom fehlenden 15- jährigen Thomas Rumohr-Ebongo hätten die Gerätepunkte am Sprung noch auf das saarländische Konto bringen können. Am Barren schlichen sich bei den Saarländern wiederum Fehler ein. Dennoch zeigten den Youngsters am Königsgerät wieder starke Nerven und gewannen die Geräte- und schließlich verdient auch die Wettkampfpunkte. Top Scorer wurden jeweils mit 16 Punkten Niclas Sprengart und Mykola Syniukhin (beide TG Saar) und der englische Gastturner der Badener Dominic Bigsby. Was das Team am meistens freut und alle andere vergessen ließ: Mit diesem Sieg verdrängte die TG Saar aufgrund des besseren Geräteverhältnisses die KTV Obere Lahn von der Tabellenspitze. Langsam schleichen sich in den Köpfen der Youngsters Aufstiegschancen ein, aber das wichtigste ist auch schöne stabile Wettkämpfe zu zeigen. Am letzteren wird nun wieder im Training angesetzt. Gute Voraussetzungen, um beim Heimwettkampf am 27.10. in der Kreissporthalle Dillingen um 16 Uhr gegen TV Hösbach/TV Großostheim die Position zu verteidigen.