60:20 Sieg zum Auftakt!

Ohne ausländischen Gastturner präsentierten sich die Jungs der TG Saar vor einer tollen Zuschauerkulisse dem Heimpublikum und nahmen souverän die erste Hürde zum Auftakt für eine hoffnungsvolle Saison.

Ohne ausländischen Gastturner präsentierten sich die Jungs der TG Saar vor einer tollen Zuschauerkulisse dem Heimpublikum und nahmen souverän die erste Hürde zum Auftakt für eine hoffnungsvolle Saison.

Einen perfekten Einstand gab Neuzugang Lukas Dauser, der mit 19 Punkten (an 4 Geräten) zum TOP Scorer der Begegnung gekürt wurde. Er führte damit die saarländische Scorerwertung vor seinen Teamkollegen Felix Remuta (15) und Waldemar Eichorn (14) an. Bereits am Boden legten die Saarländer den Grundstein für den. Besonders deutlich fiel die Überlegenheit am Pauschenpferd (12:3), Ringe (13:3) und am Barren (17:0) aus. Ein kleiner Wehrmutstropfen war für die TG Saar der Verlust der Gerätepunkte am Reck, der den perfekten Abschluss des Wettkampfes verhinderte.

Die Neuzugänge Lukas Dauser, Sebatian Krimmer und Florian Lindner wurde vom Team und dem Publikum herzlich empfangen und erturnten wertvolle Scorepunkte. Die drei Turner fühlten sich sichtlich wohl!

Ein neues Teammitglied konnten Turner und Publikum ebenfalls begrüßen: Das neue Maskottchen, das bisher noch namenlos ist, konnte sich bereits in einige Herzen tanzen.

Über den Sommer werden wir in unseren Kanälen bei den sozialen Medien eine Namensfindungsaktion starten, um im Herbst unseren Gorilla taufen zu können.

Der nächste Wettkampf für die TG Saar findet am 27. April beim SC Cottbus statt.