Duell der Olympiasieger in Dillingen

TG Saar kann gegen Hambüchen Club das Titelfinale sichern

 Ein spannender Wettkampf am vergangenen Wettkampftag gegen den MTV Stuttgart befördert die TG Saar direkt ins Finale am 3. Dezember nach Ludwigsburg. Mit einem 39:28 Sieg gegen die Schwaben bleiben die Saarländer weiterhin ungeschlagen und es deutet sich die Neuauflage des Finales gegen den Dauerrivalen KTV Straubenhardt an. Beim letzten Heimkampf der Saison, am 12. November um 18 Uhr in der Kreissporthalle Dillingen,  wird die Wichtigkeit der Begegnung fast in den Hintergrund gedrängt. Neben Olympiasieger Oleg Verniaiev im Dienste der TG Saar, hat sich ebenfalls der deutsche Olympiasieger und Vorzeigeturner Fabian Hambüchen angekündigt. Nach einem Ausflug zum MTV Stuttgart kehrt der Hesse in dieser Saison wieder zur KTV Obere Lahn zurück. Für die Saarländer steht im Falle eines Sieges der direkte Einzug ins Titelfinale in Reichweite. Die KTV Obere Lahn hat noch Chancen auf das „kleine“ Finale um Platz 3. Ob es direkt Duelle der Olympiasieger geben wird oder ob die Taktik der Mannschaften dies verhindert bleibt ungewiss.

Anmeldungen zum Finale können unter info@tgsaar.de bereits getätigt werden, um die Saarländer beim Titelkampf zu unterstützen.

BOB vor Ort

Die beiden Wettkampfgegner haben außer der Sportart noch eine weitere Gemeinsamkeit. Sie unterstützen in ihren Bundesländern die BOB Aktion. Ziele von SARBOB sind die Stärkung der sozialen Kompetenz junger Menschen und die Reduzierung der Verursacher- und Opferrate junger Fahrer bei Verkehrsunfällen. Die TG Saar unterstützt schon seit längerem die BOB Aktion und freut sich, dass BOB beim Heimwettkampf am 12. November mit dem Fahrsimulator und einem kompetenten Team vor Ort ist. Der umgebaute Smart wird den Zuschauer zur Verfügung stehen, um Auswirkungen auf das Fahrverhalten zu verdeutlichen.