TG Saar ist bereit fürs Finale

Wenn am Samstag, den 3. Dezember in der MHP Arena Ludwigsburg das Finale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft ausgetragen wird, haben die Saarländer wohl eher Außenseiterchancen. Der ewige Rivale KTV Straubenhardt wartet mit 5 Olympiateilnehmern inklusive dem Weltklasseathleten Marian Dragulescu und vielen weiteren namhaften Turnern auf. Vom Papier her ein gewaltiger Gegner. Doch die finalerprobte TG Saar weiß, dass jeder Wettkampf von null anfängt. Auch wenn die Saarländer in dieser Saison noch nie in Bestbesetzung antreten konnten, zeichnet dieses Team Kampfeswillen und Teamgeist aus. Folglich werden sie auch 2016 mit einer guten Portion Optimismus den Wettbewerb gehen.  Im Gegensatz zu den Straubenhardtern setzen die Saarländer bisher meist auf Eigengewächse. Neuzugang Felix Remuta ist bereits seit mehr als 2 Jahren freundschaftlich und als Fan mit dem Team verbunden, also als „Saarländer“ anerkannt. „Ich freue mich extrem, in diesem Jahr nicht nur als Zuschauer, sondern als Turner im  Finale antreten zu dürfen“ gibt sich Felix optimistisch und „ hofft die Außenseiterposition zum Vorteil nutzen zu können.“ Mit mehr als zwei Fanbussen reist die TG Saar nach Ludwigsburg. Bei den Heimwettkämpfen half die Unterstützung der Fans bereits in einigen engen Begegnungen. Mal sehen wie sich dies in Ludwigsburg auswirken kann. „Wir haben nix zu verlieren, aber auch nix zu verschenken“ schätzt die Mannschaft ihre Chancen ein.