National Team Cup: Eichorn Tagehöchstnote am Pauschenpferd, Bykov und Ehrmantraut verletzt

Gemischte Gefühle für die TG Saar nach dem Auftakt in die Wettkampfsaison 2016. Während Luca Ehrmantraut sich vor Wettkampfbeginn wegen Rückenbeschwerden abmelden musste, lief der Start für Waldemar Eichorn und Ivan Bykov zunächst gut. Die beiden TG Saar Turner zeigten am Boden ein sehr schwieriges Programm und kamen mit lediglich kleinen Fehlern durch ihre Übungen.

Am Pauschenpferd konnte Waldemar Eichorn dann ein erstes Ausrufezeichen setzen. Ihm gelang eine Weltklasseübung, mit der er nicht nur von den Kampfrichtern mit 15,15 Punkten belohnt wurde, sondern auch das Publikum begeisterte. Auch mit seinem weiteren Wettkampfverlauf konnte er zufrieden sein und „versprach für das nächste Ausscheidungsturnen eine weitere Steigerung“.

Die Einzelwertung gewann Marcel Nguyen (84,60), Waldemar Eichorn wurde mit 81,15 Punkten Siebter. In der Mannschaftswertung siegte der Deutsche Meister KTV Straubenhardt sehr knapp mit 253,85 Punkten vor dem Turn Team Deutschland.

Bis zum Sprung lief auch für Ivan Bykov alles nach Plan. Jedoch verletzte er sich bei der Landung seines Yurschenko mit 2 ½ Schrauben und konnte den Wettkampf nicht fortsetzen. Die erste Diagnose hat sich nach einer genauen Untersuchung im Saarland mittlerweile bestätigt: Kreuzbandriss im linken Knie. Die TG Saar hofft das Beste und wünscht Ihm eine schnelle Genesung!

Weitere Informationen:

Mannschaftsergebnis

Einzelwertungen

Pauschenpferdübung von Waldemar Eichorn