Verniaiev gewinnt DTB-Pokal

Beim Weltcup in Stuttgart gewann Oleg Verniaiev vor dem Japaner Kazuma Kaya und dem Chinesen Wie Sun. Etwas krankheitsgeschwächt, dennoch souverän absolvierte der Ukrainer sein schwieriges Programm. Am Barren turnte der Olympiasieger die Tageshöchstnote von 15,60 Punkten. Lediglich am Reck hatte er etwas Probleme, was seinen Sieg aber nicht gefährdete. Teil 3 der Weltcupserie findet am 8.April in London statt. Hier hat Oleg dann die Chance nach 2015 wieder den Gesamtweltcup zu gewinnen.

In der Team Challenge turnte ein weiterer TG Saar Turner. Felix Remuta turnte für das Team Deutschland 2. Leider qualifizierte sich das Team mit Rang 9 nicht für das Finale, aber Felix durfte mit seinem ersten internationalen Auftritt im Aktivenbereich zufrieden sein. Starke Leistungen zeigte der Unterhachinger am Sprung, Boden und Pauschenpferd. Leider verhinderte auch bei ihm das Reck ein optimaleres Mehrkampfergebnis.