Toller Einstand von Oleg und Felix bei der EM in Rumänien

Oleg führt in Mehrkampfqualifikation

In der Qualifikation des Mehrkampfes konnte sich Oleg Verniaiev mit 85,966 Punkten an die Spitze des Teilnehmerfeldes setzen. Zusätzlich konnte er sich für 5 weitere Finals qualifizieren, am Boden als 5. (14,40), Pauschenpferd als 7. (14,133), Sprung als 5 (14,60), am Barren als 4. (14,90) und am Reck als 9. (13,773) aufgrund der Regelung, dass nur zwei pro Nation im Finale starten dürfen. Von Freitag (Mehrkampffinale) bis Sonntag (Gerätefinals) wird er wieder Jagd auf die Medaillen machen wollen. Auch EM-Neuling Felix Remuta machte seine Sachen am Boden und Sprung hervorragend. Im starken Teilnehmerfeld, wo jedes Tausendstel zählt, präsentierte er am Sprung wieder zwei starke Sprünge. Fast hätte er eine Überraschung geschafft, verpasste leider denkbar knapp als 11. (3. Reserve) die Finalteilnahme. Auch am Boden gelang ihm eine hochwertige Übung mit leichten Standfehlern. Leider reichten 13,50 Punkte nur für Rang 34. Felix darf er mit seinem EM-Auftritt zufrieden sein, denn für Ihn war bereits die Nominierung schon eine Überraschung.