Souveräner 66:25 Heimsieg der TG Saar

Verniaiev und Eichorn Topscorer

 Vor ausverkaufter Kulisse präsentierte sich der Deutsche Vizemeister in der Kreissporthalle Dillingen in sehr guter Verfassung. Als Einladung zum Wettkampf hatten die TG Saar Turner mit einem Video  am Saarpolygon im Internet für Furore gesorgt. In Anwesenheit des Vorstandes des Vereines Bergbauerbe, die uns freundlicherweise den Drehort zur Verfügung stellten, kam zum Auftakt des Wettkampfes im Publikum und bei den Turner bei einer längeren Version nochmals Gänsehautfeeling auf. Gewohnt stark gewannen die Saarländer den Auftakt am Boden, lediglich der amerikanische Bodenspezialist der Heilbronner Edie Penenv konnte sein Duell gewinnen. Dieses Bild zog sich fast den gesamten Wettkampfverlauf durch. Pennev und der deutsche Nationalturner Carlo Hörr waren fast die einzigen Schwaben, die in ihren Duellen gegen die Saarländer punkten konnten. In der Halbzeit führten die Saarländer bereits fast uneinholbar mit 41:8. Die TG Saar Turner zeigten gegenüber dem Vorjahr viele neue Elemente und Verbindungen, die im neuen Olympiazyklus von den Wertungsvorschriften gefordert werden. Ein besonderes „Schmankerl“  hatten die TG Saar Turner anlässlich der Hochzeit ihres Vorsitzenden Thorsten Michels mit seiner Judith parat. Sie überraschten ihn mit einen sehr persönlichen Videobotschaft auf der Leinwand sowie mit einem kleinen Präsent. Ebenso äußerte die TG Saar ihren Stolz den beiden EM-Teilnehmern Felix Remuta und Doppeleuropameister Oleg Verniaiev mit einer Ehrung.

Neben dem Tagessieg der TG Saar durften Oleg Verniaiev und Waldemar Eichorn (18 Punkte) vom Vorsitzenden des Vereins Bergbauerbe Hans Jürgen Becker das TOP Scorershirt in Empfang nehmen.

Am kommenden Wochenende reist die TG Saar zum letztjährigen Finalisten Siegerländer KV. Diese Auswärtsbegegnung wird eine erste Bewährungsprobe auf dem Weg zum Finale nach Ludwigsburg. Fans haben Gelegenheit die Turner zu unterstützen. Anmeldung zur Fanfahrt ist möglich unter info@tgsaar.de