Deutsches Turnfest in Berlin

Im Rahmen des internationalen Deutschen Turnfests in Berlin fanden in den vergangenen Tagen die Deutschen Meisterschaften der Männer statt. Mit dabei auch die TG Saar Turner Waldemar Eichorn (Platz 11 im Mehrkampf), Luca Ehrmantraut (21.), Felix Remuta (14.), Dschamal Mergen (25.) und Ivan Bykov, der nach längerer Verletzungspause am Pauschenpferd an den Start ging.

Für die Gerätefinals qualifizieren konnte sich Waldemar Eichorn, der die Silbermedaille am Pauschenpferd gewann, Luca Ehrmantraut mit Bronze am Boden und Silber am Sprung. Felix Remute erreichte qualifizierte sich ebenfalls für das Sprungfinale und landete auf Platz 4.

Sein Debüt bei den Senioren feierte Eugen Spiridonov. Er ging in der Altersklasse M35 an den Start und wurde souverän Deutscher Meister. Patrick Brutty aus der 2. Mannschaft der TG Saar erreichte Platz 6.

Bei den Junioren ging Oliver Maurer an den Start und gewann die Bronzemedaille am Sprung. Im Mehrkampf erreicht er Platz 11. Sein Teamkollege Joshua Maul wurde 15. 

In der Altersklasse 12 erreichte Daniel Mousichidis Platz 13, Maxim Kovalenko Platz 18 und Moritz Steinmetz Platz 25.