TG Saar bei Instagram
TG Saar bei Facebook

TG Saar sichert „kleines“ Finale mit 24:56 Sieg gegen TuS Vinnhorst

Mit dem 24:56 Erfolg gegen Aufsteiger Vinnhorst hat die TG Saar bereits am 5. Wettkampftag das Finalticket gelöst. Sie bleiben somit weiterhin ungeschlagen in der 1. Turnbundesliga. Auch wenn der Wettkampfverlauf nicht ganz nach Plan verlief, können die Turner mit dem Ergebnis sicherlich zufrieden sein. Bereits am Pauschenpferd, dass die TG Saar souverän mit 1:12 gewann, schafften es die Saarländern sich abzusetzen. Auch an den Ringen zeigten sie Überlegenheit mit dem 4:12 -Gerätesieg. Am Sprung mussten die Gäste weiterhin auf Felix Remuta verletzungsbedingt verzichten und zeigten insgesamt keine überragenden Leistungen. Vinnhorst wusste dies auszunutzen und konnte dieses Gerät somit 9:0 für sich entscheiden. Am Barren trat bei den Saarländer mit Lukas Dauser und Oleg Verniaiev die Creme de la Creme an. Oleg Verniaiev turnte mit 15,60 Punkten sogar die Tageshöchstwertung. Mit uneinholbarem Vorsprung sammelten die „Saargorillas“ weiter rastlos Scorepunkte und gewannen auch das abschließende Reckturnen (10:3).

Der fleißigste Punktesammler der Begegnung war TG Turner Oleg Vernaiev (18), gefolgt von seinem Teamkollegen Lukas Dauser (15).