TG Saar bei Instagram
TG Saar bei Facebook

Saisonabschluss mit Höhen und Tiefen für die TG Saar II

Saarländer beschließen die Saison auf dem 5. Platz in der 2. Bundesliga Nord

Am Samstag, den 16.11.19, trafen die Turner der TG Saar II beim letzten Wettkampf der Saison  auf die Turner der KTG Heidelberg. Den Abschluss hatte man sich dort etwas anders vorgestellt. Stabile Übungen sollten dazu führen, dass der Favorit aus Heidelberg richtig gefordert wird. Leider schlichen sich zu viele Fehler vor allem zu Beginn des Wettkampfes ein. Das 17 zu 0 nach dem Boden war ein richtiger Dämpfer. Aber die Mannschaft zeigte Moral und kämpfte sich bis zum Barren bis auf 4 Scorepunkte wieder heran. Am Reck war die Aufholjagd dann aber leider vorbei und schlussendlich ging der Wettkampf relative deutlich mit 39 zu 22 an die Gastgeber aus Heidelberg.

Abschließend können die Jungs von der Saar aber mit ihrer ersten Saison in der 2. Bundesliga seit 2011 zufrieden sein. Der Ligaverbleib wurde schon nach den ersten Begegnungen gesichert und letztendlich belegte das junge Team den 5. Platz in der Tabelle. Besonders erwähnenswert sind die Leistungen von Mykola Syniukhin und Nicklas Sprengart, die in der Liste der besten Scorer die Plätze 6 und 8 erreichten.

Somit richtet sich der Blick nun auf die nächste Saison. Getreu dem Motto: „Nach der Saison ist vor der Saison“. Die Mannschaft hat sich fest vorgenommen, dass im nächsten Jahr ein besserer Tabellenplatz erreicht werden soll. Die Turner haben gezeigt, dass in der Mannschaft der TG Saar noch sehr viel Potential steckt, zumal die letzten beiden Begegnungen sogar ohne ihren ukrainischen Gastturner, Mykola, bestritten wurden und man sich immer sehr achtbar verkauft hatte. Mit etwas mehr an Routine und Stabilität werden die Saarländer im nächsten Jahr die in diesem Jahr noch knapp verlorengegangenen Begegnungen gewinnen.

Gerald Heil

(TG Saar)